Brand Marketing

Mit Corporate Branding zum Mega-Erfolg.
[rev_slider alias="app-home"]

Unsere
Leistungen

Eine Marke aufzubauen ist eine große Herausforderung, aber am Ende macht sie den Unterschied – zwischen einem bekannten Produkt und einem unbeachteten.

Das bedeutet, dass sich Interessenten aktiv über das Unternehmen bzw. das Angebot informieren – und zwar fast ausschließlich über die Webseite, Social Media, Empfehlungen Dritter, Magazinen etc. Die eigene Recherche im Internet ist die wichtigste Informationsquelle.

Markenbewertung & Marketingkonzepten

Entwicklung von Markennamen & Claims

Gestaltung von Logos & Corporate Designs

Branding & Marketing Maßnahmen

Werden Sie
begehrenswert!

Ein Logo macht noch lange keine Marke. Hinter einer Brand steht vielmehr eine Persönlichkeit und die Identität, welche das Produkts oder Unternehmen einzigartig und damit begehrenswert macht.

Die Marke ist das, was ein Konsument denkt, wenn er den Markennamen hört, das Logo sieht oder das Produkt sieht. Vieles davon kann man durch Werbung und Kommunikation beeinflussen, einiges entsteht aber auch automatisch und durch word-of-mouth.

Das Ziel Ihres Brand Marketings sollte nicht nur sein, vom Kunden gegenüber des Mitbewerbs bevorzugt zu werden, sondern als alleiniger Anbieter der Problemlösung angesehen zu werden. Dafür ist es essenziell, die Wünsche und Bedürfnisse der Kunden zu kennen. Immerhin ist Ihre Marke ein Versprechen an Ihre Kunden.

Stehen Sie
für sich!

Um im Marken-Dschungel aufzufallen, sollte die Marke einen guten Wiedererkennungswert haben, spezifisch und konsistent sein. Nur mit einer gut durchdachten Branding Strategie schaffen Sie es, zwischen den Bäumen und Ästen des Dschungels herauszustechen und einen festen Platz in den Köpfen der Zielgruppe zu ergattern.

Je höher hinaus die Marke mit ihren Werten möchte, umso tiefer muss sie in Unternehmensressourcen und Unternehmenskultur (Wer könnte Ihre Innovationsfreude, Ihre Fachkompetenz und Leidenschaft für Ihr Produkt besser vermitteln, als Ihre eigenen Mitarbeiter, die es mitgestalten?) verwurzelt und letztlich auch mit den Zielen der Eigentümer kompatibel sein.

Wichtig: Konsistenz bedeutet nicht Inflexibilität. Denn wer mit einer Brand dauerhaft bestehen und erfolgreich sein möchte, muss sich verändernden Umständen – wie Kundenverhalten, Wirtschaftslage und Trends – anpassen. Dennoch darf diese Anpassungsfähigkeit nicht Ihrem Brand Marketing im Wege stehen. Um von Kunden wiedererkannt zu werden, muss das Branding auch ungeachtet neuer Trends eine gewisse Kontinuität aufweisen.

So setzt McDonald’s mit dem goldgelben „M“ sehr stark auf optische Wiedererkennungswerte. Logos, Claims und Farben werden bei gutem Brand Marketing zu Boten der Marke. So steht die Farbe Lila für Milka Schokolade, „Just do it“ für Ehrgeiz und premium Sportartikel, das goldgelbe „M“ für günstiges, schnelles amerikanisches Essen und Lady Gaga für Aufgeschlossenheit und Extravaganz. Hier war Brand Marketing erfolgreich.

Wenn potenzielle Kunden Ihr Logo sehen, wissen Sie genau wofür es steht, welche Produkte dahinter stehen und welche Menschen damit angesprochen werden.

Je breiter gefächert das Angebot einer Marke, desto schwieriger ist es konsistent zu sein. Dafür sollten Sie Ihr gesamtes Repertoire beachten und auch künftige Schritte und Entwicklungen im Kopf haben.

Marketing oder
Branding?

Branding ist das, was übrig bleibt, wenn die Marketing-Kampagne zu Ende ist. Markenbildung ist strategisch – Marketing ist taktisch. Anhand der Branding Strategie sollte der Marketingplan ausgerichtet und die generellen Unternehmensziele erreicht werden.

Grafik? Übergreifende Unternehmensziele -> Branding -> Marketing

Marketing hat oft kurz- oder mittelfristige Ziele und trägt zur endgültigen Kaufentscheidung bei – „Kauf mich!“

Branding hingegen hat einen weiteren Blick und beeinflusst die Lifecycle der Brand und die Erfahrung, die der Konsument mit dem Produkt macht. Branding kommuniziert Eigenschaften und Werte und besagt was die Marke ist und was nicht – „Das bin ich. Deshalb existiere ich. Wenn du es auch so siehst, kaufe mich, unterstütze mich und empfehle mich weiter!“

Die Marke macht den Kunden erst zum loyalen, wiederkehrenden Kunden und Fürsprecher.

Marketing beeinflusst Sie, einen Toyota erstmals zu kaufen. Branding bewirkt allerdings, ob Sie den Rest Ihres Lebens Toyota-Fahrer bleiben.

Gutes Brand Management setzt auf eine Pull-Strategie mit bedeutender Community

Community Building vor Kundenakquise. Eine treue Fan-Gemeinde trägt das positive Image weiter, steigert die Markenbekanntheit und bindet Fans an Sie. Damit ist eine lebendige Community Ihr größtes Kapital.

Tipp: Ziehen Sie potenzielle Kunden und neue Fans nicht sofort in Ihre Sales-Workflows, sondern zunächst in Ihre sozialen Netzwerke!

Einer der wichtigsten Trends auf dem Gebiet des Content Marketing ist dabei das Storytelling: Erzählen Sie als Teil Ihrer Brand Marketing Strategie interessante Geschichten, in deren Foki nicht Ihre Brand steht, sondern eine Person oder ein erfassbarer (Sofort)-Nutzen für den Kunden.

Pull anstatt Push

Während traditionelle Werbung meist zum Ziel hat Kunden in die Sales-Pipeline zu ziehen (Push – vom Marketer), soll bei gutem Brand Marketing ein Nachfragesog erzeugt werden (Pull – vom Kunden). Die vom Kunden ausgehende Nachfrage wird durch Werbeaktivitäten dann nur noch unterstützt. Voraussetzungen für eine Pull-Strategie sind die Akzeptanz der Markenstrategie bei den Verbrauchern.

Ist Ihre Marke
gut genug?

Woher wissen Sie, ob Ihre Brand stark genug ist, um jene Werte erzeugen zu können, die Sie für das Marketing benötigen? Die folgenden Fragen helfen Ihnen, Ihre Marke zu analysieren:
  • Identifizieren sich Konsumenten mit Ihrer Marke?
  • Kommt die Markenbotschaft bei Ihnen an – verstehen Sie sie, ohne großartig nachdenken zu müssen?
  • Kommuniziert die Marke Einzigartigkeit und Wichtigkeit?
  • Erfüllt die Marke (noch immer) die Versprechen, die Sie geben?
  • Denkt der Konsument an die Marke, wenn das zu lösenden Problem im Raum steht oder werden andere Marken bevorzugt?

Bauen wir gemeinsam
eine starke Marke auf!

Eine Marke aufzubauen ist mühsam. Mit unseren Spezialisten unterstützen wir Sie bei der Festlegung der Branding Strategie. Denken Sie auch schon an dessen Durchführung! Denn ist die Marke geschaffen, muss sie erst dementsprechend vermarktet werden, um an Popularität zu gewinnen und die Masse zu erreichen. Alle Marketingaktivitäten sollten die Markenbotschaft unterstützen und diese verdeutlichen.

Liebe zum Detail macht sich im Brand Marketing positiv bemerkbar. Dies fängt bei der Gestaltung Ihres Logos an und hört noch lange nicht bei Webseite und Blogbeiträge auf (Layout, Farbgebung, Formatierung der Texte, Qualität der Bilder usw.).

Brand Marketing Grafik

Brand Analysis: Wie steht es um die aktuelle Markenbekanntheit? Interne und externe Interviews sowie eine Wettbewerbsanalyse helfen, die Marke zu analysieren.

Brand Vision: Wir legen gemeinsam Erfolgsfaktoren und langfristige Ziele fest.

Brand Blueprint: Das Fundament der Marke. Es beschreibt die angestrebte Beziehung zu potenziellen und künftigen Kunden. Legen Sie fest, was Sie den Kunden versprechen und wem Sie es versprechen. Dies ist die Basis für die Positionierung, Brand Personality und Kernaussagen.

Brand Architecture: Welche Beziehung besteht zu anderen Produkten Ihres Unternehmens? Sind Brand Extensions, also weitere Produkte unter der selben Marke, geplant? Werden Sub-Marken benötigt?

Brand Expression: Wir entwerfen einen Leitfaden für den internen Gebraucht und für externe Kreativagenturen, um eine konsistente Kommunikation sicherzustellen.

Brand Execution Mapping: Wie kann das Marketing die Ziele des Brandings unterstützen? Wie wird die Botschaft visuell in Logo, Claim, Farben und Marketing Material dargestellt? Welche Marken-Sprache unterstützt unser Branding-Ziel? Ein integrierter Marketing Approach ist der einzige Weg zu Ihrem Branding-Erfolg.

Brand Stretch: Die Marke soll wachsen? Dazu müssen alle Beteiligten ins Boot geholt werden – vor allem Mitarbeiter sind die besten Botschafter einer Marke. Ein Mitarbeiter-Workshop kann die Markenkultur stärken und dadurch den Effekt nach außen extrem verstärken.

Schuster, bleib bei
deinen Leisten!

Nun gibt es kaum ein Unternehmen, das auf diversen Gebieten gleichsam als Experten gelten. Vor allem Klein- und Mittelbetriebe sind oft gut beraten, bei der Kernkompetenz zu bleiben und für das Branding bzw. Marketing Experten heranzuziehen.

Oft sehen wir, dass der Chef sich dem Thema Marketing und Branding annimmt – doch sind wir mal ehrlich, ein Tag hat eben nun mal nur 24 Stunden und auch der engagierteste Unternehmer kommt irgendwann auf zeitliche oder fähigkeitsbasierte Grenzen.

Wir von RPG arbeiten mit Experten unterschiedlicher Bereiche zusammen und unterstützen Sie sehr gerne im Aufbau und der Vermarktung Ihrer Marke.

Kontaktieren Sie uns jetzt!
Kontakt

Kurbeln Sie Ihr Branding an!

Kontaktieren Sie uns für ein kostenfreies Beratungsgespräch!
Rupert Gritsch
Rupert Gritsch