Vertriebsstrategie im Content Marketing

Content Marketing braucht eine Vertriebsstrategie

Content Marketing ist Werbung, die wir gerne und freiwillig konsumieren. Aber: Auch gute Inhalte verbreiten sich nicht von alleine. Sie müssen Ihren Content entsprechend vermarkten und verbreiten.

Wie das funktioniert? Mit SEO-Maßnahmen und Traffic-Strategien! Die Branche nennt es Content Seeding, was so viel bedeutet wie Inhalte dort platzieren, wo die Zielgruppen schon sind.

Relevante Inhalte sind die neue Währung im Social Web und der Schlüssel zu neuen Kunden, denn nur nützliche, hilfreiche und unterhaltsame Inhalte werden gelesen, gelikt und geteilt. Der Vorteil der Digitalen Medien ist, dass die Inhalte auf vielen Portalen und Plattformen selbst veröffentlicht werden können. Unternehmen müssen also lernen, ihre Inhalte nicht mehr nur über die klassischen Medienmittler zu verbreiten, sondern die Veröffentlichung selbst in die Hand zu nehmen.

 

Die Veröffentlichung

Der erste Schritt der Content-Vertriebsstrategie stellt die Veröffentlichung der Inhalte dar – auf der eigenen Webseite und den eigenen sozialen Kanälen. Je nach bestehender Reichweite kann die alleinige Veröffentlichung der Inhalte bereits zu einer guten Verbreitung beitragen.

 

Die Verbreitung: Earned & Paid Media

Meistens ist Owned Media (wie die eigene Website) jedoch nicht genug. Verbreitet man den Inhalt auch auf Earned Media, erreicht man weitaus mehr Interessenten:

  • Top-Influencer aus Social Media und Blogs exklusive Inhalte anbieten
  • Partner und Unterstützer kontaktieren
  • Pressekontakte anschreiben
  • Versand über den eigenen Email-Verteiler oder Verteiler Dritter (Kooperationen)
  • Personen und Unternehmen mit gleicher Vision und Motivation kontaktieren
  • Gastbeiträge/Interviews zum Content anbieten
  • Texte in Grafiken, Videos, Slideshows etc. transformieren und auf verschiedenen Kanälen verbreiten

 

Zusätzlich kann man auf bezahlte Werbung zurückgreifen. Wenn es Ihr Budget erlaubt, werden Sie sowohl auf SEO(Suchmaschinenoptimierung). als auch auf SEA (Search Engine Advertising = Suchmaschinenwerbung) setzen. Der große Vorteil davon ist sicherlich die rasche Wirkung und unkomplizierte Umsetzung. Vor allem wer in Bereichen wie Finanzen, Versicherungen sowie anderen speziell B2B-lastigen Branchen unterwegs ist, der kommt mit den gängigen Seeding-Maßnahmen schnell an seine Grenzen.

 

Zu den Möglichkeiten der bezahlten Media-Dienste zählen:

  • Suchmaschinenwerbung
  • Display Advertising
  • Advertorials / Paid Posts
  • Social Media Ads
  • Native Advertising (eigene Inhalte auf Plattformen Dritter)
  • In-Newsletter Advertising
  • In-App Advertising
  • TV- / Radio-Werbung

 

Content ist das Zentrum aller Dinge

Bei allen SEO-Maßnahmen spielen die Keywords zwar eine wesentliche Rolle, aber auch die Qualität von Beiträgen und deren Beliebtheit.

RPG Content Experten unterstützen Sie gerne in der Planung und Erstellung der Content Vertriebsstrategie, in der Produktion und im Publishing Ihres Unternehmens-Contents. Mehr zu unseren Leistungen erfahren Sie hier.