lead generation rpg marketing

So generiert Ihre Website viel mehr Leads

Kunden informieren sich fast ausschließlich über das Internet, bevor Sie ein Produkt kaufen oder ein Dienstleistungsservice annehmen. In diesem Entscheidungsprozess befindet sich der Interessent in unterschiedlichen Phasen – er recherchiert in Suchmaschinen, liest den Blog, stellt Vergleiche an, kauft und erzählt im besten Fall Freunden davon.

Für Sie als Unternehmen ist es wichtig, für jede Phase in der sich Ihre potenziellen Käufer gerade befinden den richtigen Content auf Ihrer Website sowie auf Social Media Kanälen anzubieten.

Content steht bei der Kundengewinnung an erster Stelle

Ob Sie einen Interessenten dazu bringen, Kontaktdaten freiwillig zur Verfügung zu stellen und ob der Interessent am Ende zum Kunden wird steht und fällt mit der Qualität der Inhalte, die Sie einsetzen. Dieser muss den individuellen Bedarf des Kontakts abdecken.

-> Wir müssen einfach alle Fragen, die ein potentieller Kunde hat, mit Content beantworten.

„Was gibt es Schönes?“ Phase

Am Anfang wollen Kunden keine Produktbeschreibung lesen und auf keinen Fall mit einem Angebot ‚überfallen’ werden. Sie wollen informativen Inhalt, der schlauer macht – oder lustigen, der Aufmerksamkeit erregt und zu einer Love Brand beiträgt. Dabei soll weder Ihr Unternehmen noch Ihr Produkt zu sehr im Fokus stehen. Viel mehr sollen Sie ein Problem lösen. Vergessen Sie jedoch auf keinen Fall, jeden Content in Verbindung zu Ihnen zu stellen, denn das ist ja das Ziel Ihrer Marketingaktivität!

„Vielleicht wär das was“ Phase

In dieser Phase wollen potenzielle Kunden Vorteile wissen und verschiedene Angebote miteinander vergleichen. Case Studies und andere tiefergehende Inhalte sind in dieser Phase wichtig. Mit einem downloadbarem Dokument sollten Sie Datensätze sammeln und diese Kontakte mit weiteren wertvollen Inhalten bespielen. Führen Sie Interessenten Schritt für Schritt zum Kaufabschluss.

„Das will ich“ Phase

Der Kunde hat sich entschieden. Was ihm jetzt noch fehlt, ist ein Preisvergleich oder das i-Tüpfelchen, um sich genau für Ihr Produkt zu entscheiden. Können Sie mehr bieten, als andere Verkäufer?

-> Checken und überarbeiten Sie Ihrer Website nochmal. Haben Sie auch wirklich für jede Phase den passenden Content? Die meisten Websites haben zwar ausreichend Content für die Entscheidung-Phase, nicht aber für die anderen… Und nutzen Sie auch wirklich die Chance, Kontaktdaten interessierter Besucher zu erfassen?
Gerne prüfen wir Ihre Website und geben erste Tipps, die schnell und einfach umsetzbar sind. Kontaktieren Sie uns für einen kostenlosen Website-Check!

Website-Check anfordern

 

Ihr erster Schritt zur Lead Generation

Bieten Sie außergewöhnlich gute Blogbeiträge im Austausch gegen Email-Adressen!

Viele Unternehmen nutzen bereits Corporate Publishing und haben dafür einen Blog auf Ihrer Webseite. Machen sie ihren Job gut, erhalten Sie viele Besucher. Leider werden jedoch selten Leads gesammelt.

Beispiel:
Quoteroller hat eine Liste von Australischen SEO Directories in einem Blogbeitrag zusammengefasst und dafür mehr als 800 Besucher monatlich erhalten. Kontaktdaten wurden jedoch zuerst nicht gesammelt. Nachdem sie die Option eines Downloads mit vollständigem Directory anboten, sammelten sie 200 neue Email-Adressen pro Monat!

Tipp: Lassen Sie sich zumindest zu Beginn von erfahrenen Content Strategen unterstützen. Jemand der Erfahrung mit der Themenauswahl und mit der Produktion von Content hat, kann ihnen viel Zeit und Nerven sparen.

Kontaktieren Sie uns für ein kostenloses Erstgespräch!

Kontakt